Alfred Steinecker: Extraterrestrial Contact - Aufbruch der Menschheit in die kosmische Gesellschaft

am . Veröffentlicht in Aufstieg

Alfred Steinecker im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

 

Aufgrund der vorliegenden Fakten kann kaum noch bestritten werden, dass wir auf dem Planeten Erde alleine sind. Schon aus statistischen Gründen haben wir es gleich mit mehreren Spezies zu tun.

 Offiziell wird dies natürlich bestritten – noch. Denn es kann jederzeit zu einem ersten Kontakt mit anderen Spezies kommen, der dann unmöglich noch länger vor der Weltöffentlichkeit verborgen werden kann.

Schriftliche und mündliche Überlieferungen indigener Volker, Inhalte religiöser Texte und außergewöhnliche Fundstücke vergangener Kulturen liefern Hinweise darauf, dass die Menschheit schon zu früheren Zeiten ihrer Geschichte von extraterrestrischen Lebensformen besucht und begleitet wurde. Auch in der heutigen Zeit berichten weltweit immer mehr Menschen von Erfahrungen, die unerklärlich scheinen und die oft als „zufällige“ natürliche Erscheinungen oder als einfache „Sinnestäuschungen“ eingeordnet – und abgetan – werden.

Neben den Betroffenen selbst beschäftigt sich eine Vielzahl von neugierigen Menschen und interessierten Hobbyforschern mit diesen außergewöhnlichen Erlebnissen und Wahrnehmungen und versucht, die Geheimnisse darum zu ergründen.

Auch Wissenschaftler – oftmals über unterschiedliche Fachbereiche hinweg organisiert – untersuchen methodisch diese UFO-Phänomene und sogenannten Nahbegegnungserfahrungen der Betroffenen (Close Encounters). Trotz intensivster Bemühungen lassen sich nicht alle dieser Phänomene wissenschaftlich erklären – oder lassen letztlich nur einen Schluss zu.

Alfred Steinecker hatte bereits einen ersten Kontakt, fand sich während einer spirituellen Reise plötzlich in einem Raumschiff wieder und bekam einen nüchternen und klaren Einblick in die Menschheitsgeschichte.

So sollen wir unmittelbar vor einem großen Ereignis stehen, welches den gesamten Verlauf der Menschheit in eine völlig neue Richtung bewegen wird. Bereits in alten Prophezeiungen wird von diesem Übergang in das „Goldene Zeitalter“ berichtet und dieses Ereignis mannigfaltig beschrieben.

Die Menschheit erkennt, das sie nicht alleine ist in einem unendlich erscheinenden Universum. Die Menschheit steht vor dem größten Ereignis ihrer Geschichte! Sie wird Teil der kosmischen Gesellschaft, bestehend aus einer Vielzahl außerirdischer Zivilisationen, die alle in tiefem Respekt voreinander in Harmonie und Frieden zusammenleben!

Quelle: Quer-denken.tv



Websites:
http://www.firstcontact.world
http://www.das-goldene-buch.net

Kontakt:
Alfred Steinecker
Niederreutern 1
D-94086 Bad Griesbach
Telefon: +49 (0)8532 92 644 69
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!