Die Entscheidung über ESM

am . Veröffentlicht in Ökonomie

Sun Zi, die "Bundesregierung" und die Kunst des Krieges.
 
Heute, am 29.06.12 ist der Tag der Tage für die deutsche Restdemokratie. Kaum bemerkt von der Öffentlichkeit soll mit dem ESM-Gesetz im deutschen Parlament über eine "Ermächtigungsgesetz" entschieden werden, dass im historischen Vergleich an besonderer Stelle steht. Als letzte Bastion der Freiheit erscheint plötzlich der Bundespräsident, welcher vom Verfassungsgericht aufgefordert wurde, solange mit der Unterschrift zu warten, bis eine Würdigung der Klagenflut gegen das Gesetz möglich ist. Wird er dem Druck standhalten?

Zukunftskonzept Natürliche Ökonomie

am . Veröffentlicht in Ökonomie

Zukunftskonzept Natürliche Ökonomie

Ein Weg zu nachhaltigem globalen Wohlstand in Harmonie mit der Natur

Einleitung

Ökonomie und Ökologie müssen keine Gegensätze sein. Das Konzept zeigt einen gangbaren Weg, Schritt für Schritt die brennenden Wirtschaftsprobleme unserer Zeit zu lösen und die Menschheit in einen nachhaltigen Wohlstand zu führen, der in Einklang steht mit den Gesetzen und Bedürfnissen der Natur. Dabei geht es nicht um Umverteilung von knappen Ressourcen, die ja niemand freiwillig hergeben würde. Es geht vielmehr um das konsequente Aneinanderfügen von Win-Win-Situationen, die das Wohlergehen aller Beteiligten schlussendlich unumgänglich machen.

Die Natürliche Ökonomie gründet auf dem Naturgesetz von Werden und Vergehen, das in unserem einseitigen Wachstumswahn meist übersehen wird. Dies führte zu den katastrophalen Zuständen der heutigen Welt. Indem wir den Kreislauf von Werden und Vergehen in die Wirtschaft integrieren, arbeiten wir nicht mehr gegen die Natur, sondern mit ihr zusammen. Damit vollziehen wir einen Paradigmenwechsel vom bisherigen Minus-Summen-Spiel, das letztlich nur Verlierer produzierte, zu einem Plus-Summen-Spiel, bei dem alle gewinnen.

Gradido - ich danke dir

am . Veröffentlicht in Ökonomie

Dankbarkeit

  • Die schönste Art, die Welt zu verändern.

    Mit gradido ist es ganz einfach, jedem Menschen seine Dankbarkeit mitzuteilen.
    E-Mail-Adresse genügt, und Du kannst anderen Menschen Deinen Dank senden:


    gradido für...

    • Dein Lächeln,
    • Dein liebevolles Wesen,
    • den Dienst, den Du mir erwiesen hast,
    • das Essen, das Du mir gegeben hast,
    • das, was Du für uns alle tust,
    • Deine Arbeit im Projekt XYZ,
    • den Preisnachlass, den Du mir gewährt hast,
    • die Spende, die Du dem von mir vorgeschlagenen Projekt hast zukommen lassen.

    Gradido steht für Gratitude (Dankbarkeit), Dignity (Würde) und Donation (Schenken).