header_spiritualitaet

Nach der Trennung von Religion, Wissenschaft und Gesellschaft seit Descartes hat sich in den vergangenen Jahrzehnten eine neue Form der Spiritualität entwickelt, weil Menschen auf der Suche nach einer besseren Form der Erklärung der Transzendenz vielfältige Gruppierungen und Ideen entwickelt haben, um die persönlichen Bedürfnisse von Spiritualität leben und erfahren zu können.

Welt im Wandel

am . Veröffentlicht in Spiritualität

Angesichts der sich beschleunigenden Veränderungen und des Wandels möchten wir die Besucher unserer Webseite auf einige Web-Portale aufmerksam machen, in denen die aktuellen und wichtigen Informationen zusammengefasst sind.

http://transinformation.net/home/

http://bewusstseinsreise.net/ 

http://www.spiritgate.de/index.php 

http://paoweb.org/channeling-kategorien/neueste-channelings/

Weiterhin gibt es mittlerweise eine große Zahl von Filmen unter dem Titel "ALCYON Pleyaden", in denen sehr detailliert gezeigt ist, was auf dem Planeten ERDE derzeit abläuft.

https://www.youtube.com/watch?v=7qvc67hLijg

das stanmer-Team

Zeitlinien

am . Veröffentlicht in Spiritualität

Wie man Zeitlinien ändert – gleich jetzt mittels des Wellen-Effekts

Veröffentlicht am 27. März 2015 von Taygeta—Keine Kommentare von Gregg Prescott, In5D.com, übersetzt von Taygeta

Wenn man in der Zeit zurückgehen könnte, dann würde jede Entscheidung, die man dann treffen würde und die außerhalb dessen liegen würde, was in der Zwischenzeit geschehen ist, einen Domino-Effekt ausüben auf zukünftige Ereignisse. 

Was wäre, wenn du bereits Zeitreisen gemacht hättest, ohne dass du es realisiert hättest? Was wäre, wenn deine Träume eine gleich wichtige Rolle spielen würden wie dein Wach-Leben? Ist es so, dass die Mainstream-Medien uns beständig mit negativen Ereignissen bewerfen, um in uns die Zeitlinien zu bestärken, die mit Unterwerfung, Kontrolle und Konformität zu tun haben, und weil die Machthabenden wissen, welche wichtige Rolle diese Zeitlinien spielen?

Der ganze Beitrag bei:

http://transinformation.net/wie-man-zeitlinien-aendert-gleich-jetzt-mittels-des-wellen-effekts/

 

. . . bei aller Spiritualität

am . Veröffentlicht in Spiritualität

. . . vieles ist im Umlauf, vieles Unglaubliche geschieht, vieles wird sichtbar, was das gesamte „Wissen des Establishments und der Wissenschaft“ über den Haufen wirft.

Aber dennoch - es gibt da Dinge, die sind wie sie sind, und man kann sie auch nicht wegbeten.

Die Ekliptik der Erde ist ein solches Faktum

Dabei handelt es sich um die Schräglage der Rotationsachse der Erde gegenüber ihrer Umlaufebene um die Sonne. Man nennt diese Schräglage auch Ekliptik. Sie beträgt heute 23,4 Grad. Genaues kann man z.B. in der Wikipedia nachlesen. Die beiden Endpunkte dieser Achse nennen wir Nord- und Südpol.

Daneben gibt es die Polachse des Magnetfeldes der Erde. Diese liegt nicht genau in der Rotationsachse, sondern etwas daneben - und diese Achse wandert nicht nur ganz ordentlich, das Magnetfeld selbst ist gerade in diesen Zeiten starken Veränderungen ausgesetzt. Warum das so ist, darüber kann man viele Gründe nennen, rein planetenmechanische Gründe, aber auch triftige Gründe, die mit der Transformation der Erde und der Menschheit zu tun haben.

Das eine, nämlich die Rotationsachse und deren beide Pole, ist eine Sache - das Magnetfeld und die beiden Magnetpole sind eine ganz andere - und offenbar gibt es in der gesamten Szene darüber immer wieder Verwechslungen. Ich möchte nicht belehren, aber ein bisschen Aufklärung und Information darüber kann bestimmt helfen, Missverständnisse zu vermeiden.